Bildveröffentlichung

Bildveröffentlichung – Warum es für mich wichtig ist, eure Fotos zeigen zu dürfen

Bis vor ein paar Jahren war das Schaufenster die beste Möglichkeit für einen Fotografen, zukünftigen Kunden seine Arbeiten zu präsentieren. In der heutigen Zeit dienen Homepage und natürlich auch Facebook oder Instagram als Werbeflächen.

Kunden / Interessenten informieren sich meist zuerst auf meiner Homepage oder meiner Facebookseite über meine Arbeiten und schauen sich dort meine Referenzbilder an und für die meisten Kunden ist nicht der Preis ausschlaggebend, sondern die Fotos und der Bearbeitungsstil. Kunden entscheiden sich daher für ein Fotoshooting bei mir, weil ihnen meine Referenzbilder gefallen.

Für alle Kunden / Interessenten ist es deshalb wichtig, sich vor einem Fotoshooting online auf meiner Homepage, bei Facebook oder Instagram über mich zu informieren – zu sehen, was ich fotografiere und in welchem Stil ich meine Bilder entwickle / bearbeite. So, wie es auch für Euch wichtig und hilfreich war, als Ihr den passenden Fotografen / die passende Fotografin für Euer Fotoshooting gesucht habt.

Ihr dürft Euch also durchaus darüber freuen, wenn ich Fotos Eures Shootings auf meiner Homepage, meiner Facebookseite oder bei Instragram präsentiere.

Ich weiß, dass viele Kunden (gerade bei Babybauchshootings, Newbornshootings oder Kindershootings) Bedenken haben, dass zu intime Fotos veröffentlicht werden. Dies würde ich jedoch schon aus eigenem Interesse nicht tun, denn an erster Stelle stehen für mich glückliche und zufriedene Kunden.

Kunden, die mir eine Veröffentlichung gestatten, erhalten einen Rabatt von 50 Euro (Shooting-Paket „mit Veröffentlichungsrabatt“) – und zwar unabhängig davon, ob ich die Fotos später nutze oder nicht. 

Generell werden Fotos von mir ausschließlich ANONYM veröffentlicht.

Zudem zeige ich nie alle Bilder eines Shootings – es reicht mir in der Regel völlig aus, wenn ich zwischen 3 – 5 Bildern aus Eurem Shooting präsentieren darf. Wir können also gerne nach dem Shooting gemeinsam die Bilder auswählen, bei denen Ihr einer Veröffentlichung zustimmt und Euch damit auch wohl fühlt!

Ihr habt aber selbstverständlich bei JEDEM Shooting auch die Möglichkeit, das entsprechende Paket „ohne Veröffentlichungsrabatt“ zu buchen, wenn ihr generell nicht möchtet, dass ich Fotos aus eurem Shooting zeige.

Alle meine Kunden erhalten im Vorfeld ihres Shootings einen entsprechenden Vertrag, in dem ich auch nach dem Einverständnis zur Veröffentlichung frage. Hier können wir gerne schon vorab entsprechende Vereinbarungen individuell festhalten.