FAQ

FAQ – Generelle Fragen zu Fotoshootings

Wann bzw. wie lange im Voraus sollte ich meinen Shooting-Termin vereinbaren?

Wie weit im Voraus Ihr Euch melden solltet, hängt hauptsächlich davon ab, wie flexibel Ihr selbst hinsichtlich des Shootingtermins seid. Wenn Ihr einen Termin unter der Woche (Montag – Freitag, Shootingbeginn zwischen 10 und 18 Uhr) wahrnehmen könnt, finden wir auch kurzfristig mal einen Termin und es reicht eine Vorlaufzeit von ca. 2 – 3 Wochen.

Wenn Ihr auf ein Wochenende festgelegt seid, solltet Ihr Euch mindestens 4 – 5 Wochen vorher bei mir melden. In der Zeit von Mai – September sind die meisten Wochenenden aber schon sehr weit im Voraus für Hochzeiten gebucht.

Falls Ihr Euch also für eine Hochzeitsreportage oder eine Brautpaar-Shooting interessiert, solltet Ihr Euch so früh wie möglich bei mir melden, damit ich Euren Hochzeitstermin fest für Euch reservieren kann.

Wo findet ein Fotoshooting statt?

Ihr selbst könnt entscheiden, ob Euer Shooting im Freien (an einem Ort Eurer Wahl) oder in meinem Fotostudio in Herbstein-Altenschlirf stattfinden soll. Im Umkreis von 15 km um 36358 Herbstein ist meine Anfahrt inklusive. Darüber hinaus wird jeder weitere Kilometer mit einer Pauschale von 0,40 Euro berechnet.

Newbornshootings und Babybshootings finden generell NUR in meinem kuschelig warmen Fotostudio statt.

Größere Shootings müssen Outdoor stattfinden, da mein Studio nur für max. 4 Personen geeignet ist.

Wie und wann bekomme ich meine Fotos nach dem Shooting?

Etwa 3 – 4 Tage nach dem Shooting erhaltet Ihr zunächst alle entstanden Fotos als Miniaturansichten in einem Online-Bilderkatalog. Daraus könnt Ihr Euch dann Eure Lieblingsfotos auswählen (die Anzahl variiert je nach dem von Euch gebuchten Shooting-Paket). Eure Lieblingsfotos werden von mir dann noch in meinem Stil entwickelt / retuschiert und Ihr erhaltet diese dann als hochauflösende JPG-Dateien auf CD. Auf Wunsch kann ich Euch Eure Fotos aber natürlich auch zum Download bereit stellen.

Sollten Euch nach dem Shooting mehr Fotos gefallen, als im gebuchten Paket enthalten waren, könnt Ihr jederzeit einzelne Bilddateien nachbestellen. Auch diese werden von mir entsprechend bearbeitet und kosten 15 Euro / Stück inkl. MwSt.

Wie und wann bezahle ich mein Fotoshooting?

Das Honorar für das von Euch gebuchte Fotoshooting-Paket ist direkt im Anschluss an das Shooting in bar zu zahlen. Ich bitte Euch daher, den entsprechenden Betrag möglichst passend zum Shooting mitzubringen.

Kann ich auch unbearbeitete Fotos bekommen?

Erst durch meine individuelle und zeitintensive Entwicklung / Nachbearbeitung erhalten meine Bilder ihren eigenen Stil, wegen dem Ihr mich auch gebucht habt. Ein unbearbeitetes Foto ist ein unfertiges Produkt. Daher habt bitte Verständnis dafür, dass ich grundsätzlich keine unbearbeiteten Bilddateien herausgebe.

Was wird bei der Bearbeitung retuschiert?

Ich bearbeite meine Fotos gerne in einem sehr natürlichen Stil – schließlich sollt Ihr Euch auf den Fotos auf wieder erkennen. Retuschiert werden daher ausschließlich Dinge, die in kurzer Zeit sowieso von selbst verschwinden würden – wie z.B. Hautunreinheiten oder Glanzsstellen auf der Haut. Natürlich können aber auf Wunsch auch kleine Fältchen oder Narben durch die Nachbearbeitung gemindert werden.

Werden meine Fotos veröffentlicht?

Generell veröffentliche ich natürlich keine Fotos ohne die Zustimmung meiner Kunden, ich freue mich aber natürlich immer, wenn ich Fotos zeigen darf. Nähere Informationen zum Thema Bildveröffentlichung findet Ihr hier.

Ich möchte ein Fotoshooting verschenken. Kann ich auch einen Gutschein für ein Fotoshooting bekommen?

Natürlich stelle ich jederzeit auch gerne Fotoshooting-Gutscheine aus. Diesen könnt Ihr dann bei mir im Studio in Herbstein-Altenschlirf abholen und bar bezahlen. Solltet Ihr weiter weg wohnen, schicke ich Euch den Gutschein auch gerne per Post zu und Ihr könnt den fälligen Betrag ganz bequem überweisen. Nach Zahlungseingang wird der Gutschein dann freigeschaltet und kann eingelöst werden.

Was passiert, wenn ich meinen Shooting-Termin absagen muss oder mich verspäte?

Solltet Ihr Euer Shooting am geplanten Termin nicht wahrnehmen können, sagt wenn möglich bitte mindestens 2 – 3 Tage vorher telefonisch oder per Email ab. Wenn gewünscht vereinbaren wir dann einen zeitnahen Ausweichtermin.

Termine, die weniger als 24 Stunden vor dem Shooting oder gar nicht absagt werden, werden mit 50 % des gebuchten Shootingpakets in Rechnung gestellt. Ausnahmen sind Newborn-Fotoshootings, denn natürlich kann es bei den Kleinen immer sein, dass etwas dazwischen kommt.

Wenn Ihr Euch verspäten solltet, gebt bitte auch in diesem Fall möglichst rechtzeitig Bescheid. Stehen an einem Tag mehrere Shootings an, habe ich immer etwas Luft zwischen den einzelnen Terminen. Da aber nach Euch kommende Kunden nicht auf Ihren Termin warten möchten, habt bitte Verständnis dafür, dass eine Verspätung von 30 Minuten oder mehr einer Absage gleich kommt und dann ggf. ein neuer Shooting-Termin vereinbart werden muss.

Ich habe weitere Fragen!

Wenn Ihr noch Fragen zu einem Shooting oder dem Ablauf habt, berate ich Euch natürlich gerne. Kontaktiert mich einfach direkt über das Kontaktformular oder telefonisch unter 06643-910148.